Ruehrcast – Folge 3 – Frauenfußball (Mai 2017)

———————————
Folge 3 – Frauenfußball (Mai 2017)

In der dritten Folge von “Ruehrcast” reden Mara und Lisa über Frauenfußball. Dabei geht es um die Geschichte des Frauenfußballs, vorrangig in Deutschland, von den ersten Spielen, dem Verbot des Frauenfußballs, bis hin zu den aktuellen Entwicklungen. Es gibt eine Exkursion zum internationalen Frauenfußball, bei denen Lisa und Mara über die National-Teams von Deutschland, Jordanien, Südafrika, Syrien, USA und Kanada reden. Ein großer Block geht um Kritik am Frauenfußball, inklusive Arbeitsbedingungen, Bezahlung, Anerkennung und binärer Aufteilung im Frauenfußball. Mara und Lisa beschäftigen sich jedoch auch mit Positivem im Frauenfußball, über progressive Entwicklungen und Wünsche für die Zukunft.

Download in MP3-Format
(178 MB | 1:16:04 Minuten)
Download in OGG-Format
(188 MB | 1:16:04 Minuten)

Shownotes:

– Historie des Frauenfußball (wikipedia)
– Allianz Frauen-Bundesliga
DFB-TV.
– Frauenfußball in Österreich (ÖFB-Seite).
– Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2017 (Wikipedia)

Erwähnte Artikel in nicht-chronologischer Reihenfolge:

Newyork-Times-Artikel zur Verbesserung der Arbeitsbedingung des US-Teams. 05.04.2017.
RP-Artikel über das Comeback von syrischen und irakischen Frauen-Fußball-National-Teams. 05.04.2017.
Zeit-Online-Artikel zur Klage gegen das Spielen auf Kunstrasen bei der Frauenfußball-WM 2014. 02.10.2014.
taz-Interview mit der jordanischen Spielerin Mis’da Ramounieh und der südafrikanischen Spielerin Marcia Diketwane über Frauenfußball, Homosexualität und Kopftuch. 24.10.2012.
BBC-Artikel über die Aufhebung des Hijab-Verbots im Frauenfußball. 01.03.2014.
Fansoccer.de-Artikel über das jordanische Frauenfußball-Team. 24.01.2010.
11Freunde-Artikel über das Viertelfinal-Spiel zur WM 2015 (Frankreich – Deutschland) und Thema Kunstrasen. 26.06.2015.
11Freunde-Artikel zu afghanischem Frauenfußball. 25.04.2016.

———————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.